• Roland Leitinger in Garmisch Partenkirchen
  • Stefan Pfannhauser
  • Thomas Volgger - SC St. Martin

(09.02.2016)

Salzburger Landesmeisterschaft Alpin 2016

Am Samstag und Sonntag (06. + 07. Februar 2016) standen im Heutal in Unken die Landesmeisterschaften des Salzburger Skinachwuchses am Programm. Die 13 bis 21 Jährigen Skitalente aus Salzburg haben sich auf der Reini-Herbst-FIS-Rennstrecke in den Disziplinen Slalom, Riesentorlauf und Super-G gemessen.

Trotz des Wärmeeinbruches in der vergangenen Woche schafften es die Heutal-Lifte in Zusammenarbeit mit den drei Schiklubs Schiclubs aus St. Martin, Unken und Lofer gemeinsam faire und gute Rennbedingungen zu schaffen. Bei Sonnenschein und griffigen Schnee, sorgten die Rund 80 Helfer täglich für eine sehr gelungene Veranstaltung und viele tolle Rennen. Besonders erfreulich für die NW-Skifahrer war die Anwesenheit der Weltcup-Größen Reinfried Herbst und Roland Leitinger.

Ein großes Dankschön für die Durchführung geht an:

  • Heutal Lifte
  • Salzburger Landes Skiverband
  • Nachbar-Schiklubs aus Unken und Lofer
  • allen Sponsoren (Sponsorenliste)
  • und ALLEN HELFERN!!! VIELEN DANK FÜR DIE TOLLE MITARBEIT!!!!

Am Sonntag war mit dem RTS (Regional Fernsehen Salzburg) auch ein TV-Team mit dabei. Hier gehts zum Bericht!

Die Super-G-Landesmeister: Linda Kuntschner, Simon Oberhamberger, Melanie Niederdorfer und Daniel Kersten (v.l.n.r.)

Ein kurzer Rennbericht:

Am Samstag wurden gleich zwei Bewerbe ausgetragen. Los ging es am Samstagmorgen mit dem Super-G. Tagesbestzeit bei den Schülern weiblich fuhr Melanie Niederdorfer (TSU St.Veit) mit 1:07,12. Bei den Schülern männlich konnte sich Simon Oberhamberger (SC Saalbach Hinterglemm) behaupten. In den Jugend Klassen siegten Linda Kuntschner (SC Mittersill) mit in der männlichen Jugend fuhr Daniel Kersten (SC Leogang) mit 1:03,65 als schnellster durch die Zeitmessung ins Ziel.

Am Nachmittag stand der Riesenslalom auf dem Programm. Auch hier gaben die Athletinnen und Athleten noch einmal Gas und zeigten gute Leistungen. Elena Exenberger (SC Mittersill/im Bild) und Christoph Meißl (SRG Gainfeld B’Hofen) konnte sich die Schülerlandesmeistertitel sichern. In der Klasse Jugend siegte Johanna Möschl (SC Uttendorf) und erneut Daniel Kersten (SC Leogang). Der Unkener Alexander Vitzthum (Schüler männlich) konnte im Riesentorlauf als Zweiter vom Stockerl lachen.

SL-Landesmeisterin Lisa GrillAm finalen Sonntag wurde der Slalom absolviert. Bei milden Temperaturen durften sich die Veranstalter über prominenten Besuch aus der Region freuen. Weltcupsieger und Olympia-Silbermedaillen Gewinner Reinfried Herbst (SC Unken) zeigten dem Salzburger Skinachwuchs das Heutal, in dem er selbst das Skifahren erlernt hat. Der Slalom Weltcupsieger Herbst zeigte dem Nachwuchs als Vorläufer sein Können. Der heuer sehr erfolgreiche Weltcupläufer Roland Leitinger (SC St. Martin bei Lofer) war ebenfalls mit von der Partie.
Landesmeisterin im Slalom bei den Schülern wurde Lisa Grill (USC Mariapfarr-Weisspriach/im Bild) mit einer Tagesbestzeit von 1:36,72. Bei den Schülern männlich holte sich Christoph Meißl (SRG Gainfeld B´Hofen) zum zweiten Mal den Titel. Landesmeisterin Jugend wurde Clara Theele (SC Maria Alm). In der männlichen Jugend konnte Christof Gruber (USC Goldegg) mit einer Tagesbestzeit von 1:34,76 überzeugen. 

 Die Kombinationslandesmeister (Daniel Kersten, Lisa Grill und Christoph Meißl) mit den WC-Assen Reinfried Herbst und Roland Leitinger.

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.