• Roland Leitinger in Garmisch Partenkirchen
  • Stefan Pfannhauser
  • Thomas Volgger - SC St. Martin

 

(23.01.2016)

8 Stockerplätze beim ersten Kindercup

Die Raiffeisen Kindercup Saison begann gestern am Hausberg in Waidring mit einer Premiere: Zum ersten Mal wurde ein Kindercup als Nachtrennen ausgetragen. Gestartet sind insgesamt 104 LäuferInnen aus St. Martin, Lofer, Unken, Waidring und Erpfendorf. Vom SC St. Martin waren 29 Kinder und Schülerläufer am Start.
Für die Tagebestzeiten sorgten Paula Achleitner (SC Waidring/40,29) und Christoph Wimmer (SC Lofer/36,40)

Beim Slalom, bei dem ca. 20 RennfahrerInnen nicht das Ziel gesehen haben, verlief für den SC St. Martin sehr erfolgreich. Insgesamt gab es 8 Stockerlplätze. Diese verteilen sich auf zwei Siege, zwei 2. Plätze und vier 3. Plätze.

Für die St. Martiner Podestplätze sorgten:

Mathias Pfannhauser (1. Platz/Kinder U8 männlich)
Sebastian Fernsebner (1. Platz/Kinder U10 männlich)
Romana Fernsebner (2. Platz/Kinder U9 weiblich)
Matthias Haider (2. Platz/Kinder U11 männlich)
Lena-Marie Lechner (3. Platz/Kinder U9 weiblich)
Leonie Pfannhauser (3. Platz/Kinder U10 weiblich)
Anita Leitinger (3. Platz/Kinder U12 weiblich)
Simon Resl (3. Platz/Schüler männlich)

Die Ergebnisliste ist hier zu finden: http://www.skizeit.net/races/21657/results/classes

Gratulation an alle TeilnehmerInnen und vielen Dank an unser Trainerteam!!

Wie der Kindercup fortgesetzt wird ist noch nicht fixiert. Es stehen noch die Rennen vom SC Lofer und SC Unken aus.

News Schiclub St. Martin bei Lofer

Diese Website verwendet Cookies. Indem Sie die Website und ihre Angebote nutzen und weiter navigieren, akzeptieren Sie diese Cookies. Dies können Sie in Ihren Browsereinstellungen ändern.